Image Image

Sie übernehmen gerne Verantwortung und wollen mit Ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und Ihrer Persönlichkeit aktiv zur positiven Entwicklung eines Unternehmens beitragen? Das Jugendwerk St. Josef ist ein Träger der Kinder- und Jugendhilfe, der Berufsbildung und der schulischen Bildung sowie der Hilfe zur Rehabilitation und Teilhabe behinderter junger Menschen. Leitideen sind das christliche Menschenbild und der lösungsorientierte Ansatz. Unter dem Motto „Leben gelingt gemeinsam“ werden Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien unterstützt, eine erstrebenswerte Lebensperspektive zu entwickeln. Werden Sie Teil unseres sozialen Unternehmens.

eine/n Sozialpädagoge (m/w/d)

oder mit vergleichbarer Qualifikation aus dem pädagogischen Bereich

in Vollzeit

für die Mitarbeit in der Förderwerkstatt ZAQ

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung, Unterstützung und Förderung von sozial benachteiligten und behinderten jungen Menschen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt und zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit
  • individuelle Förderplanung
  • Aktivierung und Motivierung von jungen Menschen
  • Kooperation mit externen Partnern: Arbeitsagentur, Jugendämter, Betriebe u. a.
  • Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten, z.B. Bewerbertraining, soziales Kompetenztraining
  • Vermittlung von Sozial- und Schlüsselkompetenzen sowie Alltagskompetenzen und Allgemeinbildung
  • Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Krisenintervention und Alltagshilfen
  • Erledigung von verwaltungsrelevanten Aufgaben, Dokumentation und Berichtswesen
  • Mit-Entwicklung der pädagogischen Konzepte und deren strukturierte Umsetzung

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium der Sozialpädagogik oder der Pädagogik mit Studienschwerpunkt Sozial- oder Sonderpädagogik oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung in der Jugendhilfe bzw. der Jugendberufshilfe
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen und die Fähigkeit, diese zu begeistern und zu motivieren
  • selbständiges, strukturiertes Arbeiten
  • lösungsorientierte Haltung und Arbeitsweise
  • gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Moderationskompetenz
  • Erfahrungen im Berichtswesen und in der Anwendung von MS Office
  • Planung und Gestaltung des Lernprozesses im Rahmen der Förderplanung
  • Einsatz von variablen Lernangeboten
  • Bereitschaft zu lebenslangem Lernen
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und herausfordernder Arbeitsbereich
  • multiprofessionelles Team
  • Eine strukturierte Einarbeitung
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote und Supervision
  • Attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Deutschen Caritasverbandes inkl. einer betrieblichen Altersversorgung und vielfältigen sozialen Leistungen
  • attraktive außertarifliche Leistungen wie z. B. Arbeitszeitkonto, JobRad
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten und kein Schichtdienst
  • Einkaufsplattform der Kirche WGKD
  • Möglichkeit zur Mittagsverpflegung in unserer Kantine
  • Betriebsinterne Bäckerei auf dem Gelände
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Personen, die Mitglied in einer christlichen Kirche (ACK) sind und von allen Personen, die unsere Werte teilen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung nehmen wir gerne entgegen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, qualifizierte Bewerbung unter Angabe der Referenznummer JWLD-BBI-24-03.

Für Rückfragen steht Ihnen Claudia Humbert gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Jugendwerk St. Josef
Queichheimer Hauptstraße 231, 76829 Landau
Claudia Humbert
Ausbildungsleitung Berufliche Bildung und Integration
Telefon: 0 63 41 984-1688

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung